Lust auf Ägypten?

Mit Pharaonen und Korallenriffen ist Ägypten das Land der Geheimnisse, über wie unter Wasser…

In unseren Köpfen wird Ägypten wohl immer als Heimat der Pharaonen gespeichert sein. Allein beim Klang des Namens dieser uralten Nation sehen wir Pyramiden, die Sphinx und schöne wie geheimnisvolle Gesichter á la Kleopatra und Tutanchamun vor unserem geistigen Auge. Ebenso gilt Ägypten als älteste touristische Destination der Welt – schon die Griechen und Römer kamen, um die Pyramiden zu besichtigen.

Sphinx

Hurghada

Heute ist Ägypten aber auch ein klassisches Badeziel. Einer der Top-Urlaubsorte am Roten Meer ist Hurghada. Das ehemals kleine Fischerdorf ist heute ein lebendiges Ferienzentrum von internationaler Qualität. Am 20 km langen Strand kann jeder seinen Vorlieben nachgehen: ausgiebige Strandwanderungen, Wind- oder Kitesurfing sind ebensolche Renner wie natürlich das Tauchen. Hurghada gilt mit seinem Reichtum an Riffen, Korallen und tropischen Fischen, Schiffswracks und vorgelagerten Inseln als eines der besten Tauchreviere weltweit. Wer abenteuerliche Safaris an Land bevorzugt, kann per Kamel, Pferd oder motorisiert mit Quad und Jeep die farbigen Gebirge und Wüstencanyons südlich von Hurghada erleben.

Korallenriff

Luxor

Luxor – die Stadt der Paläste – wurde auf den “Hunderttorigen Theben” erbaut und ist mit ihren rund 490.000 Einwohnern der Mittelpunkt von Oberägypten. Die Hauptsehenswürdigkeiten der “Amon Tempel” von Karnak, das Tal der Könige, der Tempel von Luxor sowie der Hatschepsut Tempel werden immer angeboten. In Luxor trifft man weniger auf ein modernes Lebens als auf viele Tempelanlagen, Gräber, Monumente und Museen.

Das Stadtbild Luxors verrät vieles über deren Wohlstand. Die Einnahmen der Millionen Touristen haben Luxor nachhaltig verändert und die Stadt zu einer der reichsten in Oberägypten gemacht. Die Stadt hat sich komplett auf den Tourismus ausgelegt, sodass man in Luxor viele Parks, Beete und Erholungsorte vorfindet. Etliche Souvenirshops wurden aus dem Boden gestampft – der Tourismus hat die Regierung dazu gebracht, die Infrastruktur Luxors unbeschränkt auszubauen. Dementsprechend gibt es in Luxor etliche Einkaufszentren, Restaurants und Hotels.

Kairo

Kairo ist wesentlich mehr als eine Stadt mit Gräben, die auf 50 Jahrhunderte zurückblicken. Man könnte Sie auch als die Kulturstadt Ägyptens bezeichnen. Mit wunderschönen antiken Kunstwerken und islamischen Sakralbauten lockt die moderne Metropole die Besucher zu sich. Die Alabastermoschee in der Zitadelle von Kairo ist nicht nur die größte Moschee Kairos, sie wird weltweit nur von der Moschee Hassan II in Casablanca und dem Heiligtum in Mekka überragt. Als Einkaufsmöglichkeiten bieten sich in Kairo besonders die Märkte und Basare an. Der berühmteste ist der Khan-El-Khalili Basar. Hier werden neben traditionellen Lederwaren auch Messingwaren und handgeschneiderte Kleider angeboten. Ein weiterer interessanter Markt ist der Wekalat Al-Balah-Markt, hier können Sie Stoffe kaufen, die bergeweise gestapelt werden. Vergessen Sie ja nicht zu feilschen.

Das größte Highlight in Kairo dürfte jedem bekannt sein, die Sphinx. Diese anmutige Figur, die sich direkt am Tal-Tempel des Pahraos Chephren befindet ist das wohl beeindruckendste Gebilde seiner Zeit. Gefolgt von den imposanten Pyramiden, die die Sphinx umgeben.

Alexandria

Als größter Seehafen Ägyptens mit einer Lage direkt am Mittelmeer, ist Alexandria wegen den herrlichen Sommertemperaturen der perfekte Urlaubsort. Mit feinen Sandstränden, einer schönen mediterranen Lage mit angenehmen Sommertemperaturen sowie vielen Sehenswürdigkeiten gilt Alexandria heute als zweite Hauptstadt Ägyptens.

Zusätzlich zum tollen Wetter und einer optimalen Lage bietet Alexandria eine Menge an Sehenswürdigkeiten wie das Amphitheater von Kom ed-Dik, das Fort von Qait Bey oder die Katakomben von Kom esch-Schufaga. Letzteres stammt aus dem 1. und 2. Jhd. n. Chr. und beinhaltet einen Hypogäum einer Kultgemeinde, die ihre Toten in zahlreichen Grabnischen bestattete. Das besondere der Kom esch-Schufaga ist die Komplexität und die Größe, die sich auf 3 Etagen verteilt.

Ebenso wie die anderen sehenswerten Städte bietet auch Alexandria unterschiedliche Souks. Die meisten davon befinden sich am südlichen Abschnitt der Sharia Ras et-Tin, die zum gleichnamigen Palast führt. Dort können Sie orientalisches Kunsthandwerk, Silber- sowie Goldschmuck und Kleidung erwerben.

Kreuzfahrten

Das Land der Pharaonen entdecken Sie nach wie vor auf komfortabelstem Wege vom Nil aus. Kreuzfahrten führen Sie über die “Lebensader Ägyptens” – entlang an Oasen und den blühenden Nilufern zu prächtigen Tempeln, geheimnisumwitterten Gräbern und natürlich den berühmten Pyramiden. Zu bedeutenden Orten wie Esna, Edfu, Assuan und Luxor. Nach beeindruckenden Tagesausflügen zu den berühmtesten Stätten der altägyptischen Kultur erleben Sie am Abend die schönste Entspannung auf Ihrem schwimmenden Hotel.

Kreuzfahrten

Schreibe einen Kommentar